Alte Männer, dicke Frauen, und Timing in der Freiberuflichkeit

Der Blog ist ein Jahr alt geworden! Gestern war Geburtstag. Und hab ich mich an die selbstausgedachte Einmal-pro-Woche-Regel gehalten? Geht so. Weiterlesen

Advertisements

Das kapriziöse Wesen der Zeit

Wieder keine Zeit gehabt, früh loszuschreiben. Musste noch online Zeitungen lesen mit dem Laptop im Bett, und dann rief jemand an… Uff, und morgen noch nen Brief einschmeißen. Wenn ich’s schaffe. Weiterlesen

Lassen Sie den Visionär in Ruhe

Walt Disney hatte scheinbar eine Methode, mit seinen Ideen umzugehen, die eine Teilung seiner Persönlichkeit in drei Rollen beinhaltete: den Visionär, den Realisten und den Kritiker. Weiterlesen

In eine gute Bolognesesauce…

…gehört Suppengemüse, und zwar unter allen Umständen.

Spaghetti Ragú

Tango vs. Swing (Swing gewinnt)

Disclaimer: Ich bin schwer verliebt in alle Swingtänze und habe Tangotanzen bloß ein-, zweimal ausprobiert. Ich finde es irgendwie schön und irgendwie elegant und würde es irgendwie auch gern beherrschen, aber in der Realität würde ich es aller Wahrscheinlichkeit nach wohl nicht tun. Das vorab. Weiterlesen

Episode 3: Im Kodeinnebel

Das Set-up: Man ist verreist. Man ist in die Lücke zwischen Zug und Bahnsteigkante gefallen. Nun ist man also im Krankenhaus. Weiterlesen

Momente, in denen man sich selbst überschätzt, es aber erst viel später herausfindet (Auszug)

  • Der Moment, in dem man beim Umzug das Handyladegerät in den Schmutzwäschebeutel steckt, um es spätestens bei der nächsten Wäsche wiederzufinden

Selbstüberschätzung1

Weiterlesen

Daseinszweck leider verfehlt

Es gibt wenig Traurigeres als vergessenes Vergissmeinnicht. An einem grauen Tag.

Vergissmeinnicht1

 

In eigener Sache

Das ist der erste Beitrag „in eigener Sache“, den ich jemals verfasst habe, damit habe ich mir einen Lebenstraum erfüllt, und vielleicht ist es damit auch gut. Weiterlesen

Yogi-Tee…

…hat auch nicht immer Unrecht.YogiTee