In eigener Sache

Das ist der erste Beitrag „in eigener Sache“, den ich jemals verfasst habe, damit habe ich mir einen Lebenstraum erfüllt, und vielleicht ist es damit auch gut. Jedenfalls wollte ich, wo ich schon groß verkündet habe, mindestens einmal pro Woche etwas hochzuladen, nun auch mein schlechtes Gewissen teilen, dass ich es letzte Woche nicht geschafft habe. Es werden noch nicht allzu viele Leute bemerkt haben, denn ich wollte mit diesem Blog erst mal ein bisschen warm werden, bevor ich ihn in großem Stil bewerbe. Aber trotzdem sei hiermit beschlossen, dass Dienstag Blogtag ist, und wenn (mit sehr gutem Grund) nicht, dann gibt’s einen Ersatztermin. So. Ehrenwort.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s