Leichteres Zusammenleben mit Obst

Gut, da sitzt man also fünfunddreißig Sommer lang draußen, saut sich mit Wassermelone ein und redet es sich schön, das gehöre schließlich dazu, und wie toll es sei, dann gleich ins Wasser zu springen und sich abzuwaschen, und all die Kindheitsgefühle… Aber wenn man ehrlich ist, pappt es überall und nervt, und als könne man nicht uneingesaut ins Wasser gehen. Man weiß es bloß einfach nicht besser. Weiterlesen

Advertisements